Der Vermisste ist von zarter Statur. Er trägt ein leichtes, hellgrünes Kleid mit weissen, gelben, rosa- und lilafarbenen Blüten. Er hat einen beschwingten Gang. Überall wo sein Fuss auftritt, bricht die Erde auf und zarte Triebe wachsen gegen das Licht. Er wird begleitet von einer feinen Brise, die nach Hyazinthen, Veilchen und Maiglöckchen duftet. Wo immer der Vermisste auftaucht, wird die Welt heller, farbiger und freundlicher. Die Vögel zwitschern, jagen durch die Baumkronen und bauen ihre Nester. Die Menschen verlassen ihre Winterhöhlen, blinzeln in die Sonne, sind plötzlich voller Tatendrang und guter Laune.

Der Vermisste hört auf den Namen Frühling. Es wird um schonendes Anhalten gebeten. Sachdienliche Hinweise über den Verbleib des Vermissten sind an Petrus, Vorsteher der Globalen Wetterzentrale, zu richten.

Advertisements

4 Gedanken zu “Vermisstmeldung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s